Buddhistische Therapie (BPT®)
Der Duft, das Maß und die Motivation meiner Arbeit

"Wenn du es schwer haben willst, dann versuche die Welt zu ändern.
Wenn du es leichter haben willst, dann versuche dich selbst zu ändern"

Buddhistische Weisheit

Die BPT ® basiert auf folgenden Grundsätzen:

  • Der Edle Kern liefert ein heilsames Menschenbild und erklärt und lokalisiert die Qualität unserer Probleme als nicht wesensimmanent.
  • Wissenschaft und Spiritualität sind keine Widersprüche
  • Wir können uns fundamental und strukturell verändern: BPT ® als Kurzzeit-Therapie

Eine alternative Möglichkeit, sich mit Belastungen des Alltags und Herausforderungen im beruflichen Kontext auseinanderzusetzen bietet die Buddhistische Psychotherapie BPT ® nach Dr. Matthias Ennenbach.

Dr. Ennenbach hat nach einer Entwicklungsphase und den darauf folgenden Jahren der Erprobung und Ausreifung, eine effiziente und heilsame Behandlungs-, Beratungs-, Lehr- und Praxismethode entwickelt, die Elemente aus den buddhistischen Lehren, den angewandten Neurowissenschaften und den westlichen Psychotherapiemethoden umfasst. 

Die nicht-religiösen buddhistischen Inhalte bilden den konzeptionellen Rahmen, die Leitlinien und Leitbilder. Zudem werden konkrete buddhistische und psychotherapeutische Übungen integriert. Die eingegliederten westlichen Therapiemethoden und buddhistischen Lehren sind Schulen übergreifend.

Die relevanten Themen der BPT ®

  • Die Vier Edlen Wahrheiten als Verständnishilfe, Leitfaden und therapeutisches Konzept.
  • Die universellen Wesensmerkmale der gesamten Natur aller Dinge (Leerheit, Diskontinuität, Ich-Losigkeit, Interdependenz) sind zu beachten.
  • Emotionsentwicklung und die kritische Würdigung unseres Verstandes
  • Achtsamkeit basiert auf der Einsicht über Körper, Emotionen, Gedanken und Geistesobjekten
  • Mitgefühl und Weisheit führen zu einer tiefen Qualität der Befreiung.
  • Der Mittlere Weg ist eine universelle Hilfe und ein Leitfaden.

BPT ® Therapeuten

  • BPT-Therapeuten arbeiten immer „auf Augenhöhe“ und gehen in Kontakt.
  • Unsere Haltung ist ebenso wichtig, wie die Inhalte, die wir vermitteln.
  • Achtsamkeit, Respekt, Gelassenheit und Humor sind einige unserer Orientierungspunkte.
  • Pacing und Leading: Nicht nur Begleiten (pacing), sondern auch den Mut zur Führung (leading) zeichnet uns aus.

BPT ® Vorgehensweisen

  • Die BPT ® ist eine Lehre und Methode,  die auf der positiven Psychologie basiert und als ein ressourcenstärkendes und konstruktives Verfahren gegen alle relevanten Probleme eingesetzt werden kann.
  • Die „Bergsteiger Strategie“ als zentrale Leitlinie
    • Hilfe zur Selbsthilfe.
    • Jeder in der „Seilschaft“ ist ein vollwertiges Mitglied.
    • Dennoch sollen Strategien befolgt werden.
    • Das Anfangs-Problem einer Therapie gilt es zu meiden: Erst Sichern, dann losgehen.
    • Es gilt zu allererst Selbststeuerungskompetenzen zu erfahren, erst dann kann sich den „Abgründen“ genähert werden.
    • Zuerst Stärkung und Sicherung, dann erst Linderung und Lösung/Befreiung.
  • Vermittlung der Sachverhalte erfolgt multimedial (Sprache, Bilder, Körperlichkeit).
  • Die Vorgehensweise basiert auf den Vier Edlen Wahrheiten